top of page
  • AutorenbildCora

Die Designlinien von Studio Rundholz - Hintergründe

Das Designlabel RUNDHOLZ hält in den Produktlinien RUNDHOLZ, RUNDHOLZ DIP und RUNDHOLZ BLACK LABEL viele Modelle bereit, aber was hat es mit den Designlinien überhaupt auf sich?


Das Designlabel RUNDHOLZ hat insgesamt drei Designlinien hervorgebracht, die zusammengefasst unter dem Label STUDIO RUNDHOLZ vertreten werden.


INHALT: Was für Designlinien gibt es? Was unterscheiden die Linien? Seit wann gibt es Mode von Rundholz?



1. Die Mainline aus dem Hause RUNDHOLZ


Die erste Line ist die Hauptlinie und wird als Mainlinie bezeichnet. Die Hauptlinie von Studio RUNDHOLZ wurde 1993 mit einer ersten Kollektion von Carsten und Lenka Rundholz zum Leben erweckt. Diese Linie ist die älteste und war damals die einzige der drei Kategorien. Modelle aus hochwertig verarbeiteten Materialien sind vorherrschend. Unverwechselbare Schnitte wirken skulptural und haben architektonische Züge. Die Mode von RUNDHOLZ ist jederzeit tragbar, ungeachtet von Alltags- ,Business-, Freizeit- oder Abendgarderobe. Mode von RUNDHOLZ ist für jeden Anlass gemacht. Die Mode ist kreativ, zeitlos und immer im Trend. Sie unterstreicht deine Individualität, da sie niemals Mainstream ist.



Rundholz Dip ist eine Designline aus dem Hause Studio Rundholz
Die Modelle der Designlinie DIP von RUNDHOLZ werden mit einer besonderen Färbetechnik bearbeitet.


2. RUNDHOLZ DIP von Carsten und Lenka Rundholz


Die zweite Linie des damaligen Designduos heißt RUNDHOLZ DIP. Sie ist im Studio seit 2005 vertreten. Unverwechselbare Oberflächen, mit einer besonderen Patina zeichnen die Modelle dieser Linie aus. Eine besondere Färbetechnik, genannt „Cloud-Dye“ - fertige Modelle werden in Farbe getaucht (gedipt), die sich wie ein Farbschleier auf die Oberflache legt. Dieser besondere Look macht die Modelle, die in dieser Linie purer gehalten sind, nicht aber weniger skulptural, aus. Die Ursprungsideen, tragbare aber unverwechselbare Mode zu kreieren, wird ebenfalls auf diese Designline übertragen.




4. Die jüngste Designline heißt RUNDHOLZ BLACK LABEL


2006 läuft die erste BACK LABEL Kollektion vom Stapel. Diese Designline trägt die selbe Handschrift des Designpaars Rundholz. Die typischen, avantgardistischen Schnitte, werden auch hier kunstvoll umgesetzt und auf ein günstigeres Preisniveau nivelliert. Die Schnitte werden von Kollektion zu Kollektion linienübergreifend weitergeführt und mit neuen Materialien inszeniert.



Mode von RUNDHOLZ heute


Farbdrucke, individuell von Carsten Rundholz entworfen, frischen die Kollektionen Saison um Saison auf und lassen die Modelle, so oder so, zu Sammlerstücken avancieren. Da wo einmal gedeckte Farben vorherrschten, darf Farbe ab und zu für frischen Wind sorgen. Pink-, Rot- oder Gelbtöne brechen die Regel aber nicht das einzigartige RUNDHOLZ-Design. Kollektionen entführen uns ins Weltall (Dipkollektion H/W 2021/22) oder entführen und in die Comic-Welt (Rundholzkollektion H/W 2021/22) - unterschiedliche Themenwelten sind Inspirationsquelle von Carsten Rundholz und werden von dem Designer Saison für Saison auf die Kollektionen Rundholz, Dip und Black Label übertragen.


Was immer bleibt sind die einzigartigen Schnitte und das zeitloses Schwarz.


Ich wünsche dir viel Spaß beim Bummel durch den MINIMALshop. Wenn du Fragen zu den Produkten hast, kannst du dich gerne bei mir melden. info@minimalshop.plus


Folge mir auf Instagram für die tägliche Inspiration - Ich teile viele Videos mit Informationen oder Inspirationen. Dort kannst du die Mode von RUNDHOLZ auch in Bewegung sehen. - minimalshop.plus


Gerne kannst du auch meinen Newsletter abonnieren, dann verpasst du keine Rabattaktionen bezüglich der RUNDHOLZ-Kollektion und News aus dem Shop - MINIMALshop


Herzliche Grüße. Cora






264 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page