• Cora

RUNDHOLZ Mode - der Trenchcoat - Herbst Winter 22/ 23

Die neue Kollektion für den Herbst und den Winter 22/ 23 von RUNDHOLZ läuft gerade vom Stapel. Der Trenchcoat, der als Klassiker gerade wieder für furore sorgt, macht den Anfang. Wusstest du, wo der Mantel-Klassiker seinen Ursprung hat? Nicht, dann kläre ich dich in diesem Beitrag gerne auf.


INHALT: Trenchcoat und Ursprung - Designklassiker - Mode die lange Bestand hat



Was würden wir nur ohne den Trenchcoat machen. Über ein Jahrhundert ist dieses Kleidungsstück in unterschiedlichen Ausführungen schon Bestandteil unserer Kleiderwelt.


Wo hat der Trenchcoat seinen Ursprung?


Ursprünglich wurde er für das Militär entwickelt. Fest verwebtes Garn machte ihn zu einer witterungsbeständigen, zweiten Haut. Klar, der Mantel musste funktional sein. Der sogenannte Koller, ein kleiner Aufdoppler, der über die Schulterpartie lag, sorgte dafür, das Regenwasser ablief und nicht gleich in den Stoff zog. An die Schulterkappen wurden die Abzeichen der Dienstgrade befestigt.



Was hat den Trenchcoat in der Modewelt populär gemacht?


Die Filmbranche hat den Mantel populär gemacht. In Filmen wie Casablanca trug Humphrey Bogart den, mittlerweile zum Klassiker avancierten, Trenchcoat. Auch Audrey Hepburn hüllte sich in „Breakfast at Tiffany’s“, in den trendverdächtigen Mantel.



Was sind die typischen Merkmale eines Trenchcoats?


Das Design ist im Grunde über die Jahrzehnte gleich geblieben. Details, wie ...


  • die Schulterklappen.

  • die doppelreihige Knopfleiste.

  • die Gurtbänder an den Ärmelenden.

  • der Gürtel, der in Seitenschlaufen geführt, um die Hüfte geschlungen wird.

  • der spitze Kragen, der meist über zusätzliche Einhak-Ösen hoch geschlossen werden kann.

  • der Gehschlitz auf der Rückseite, für genügend Beinfreiheit,

...sind typische und bisweilen unveränderte Merkmale.



Mode-Trends für den Herbst und den Winter 22/23


Diese Saison finden wir den Trenchcoat vermehrt auf den Laufstegen der Modewelt. Auch wenn der Klassiker nie aus der Mode kommt, wird er von Zeit zu Zeit wieder als "Must to have!“ gefeiert. Auch RUNDHOLZ hat ihn in für die neue Herbst und Wintersaison 22/ 23 in die Kollektion aufgenommen. Er kommt zweierlei klassisch daher, ein klassischer Trenchcoat, ganz und gar im klassischen Rundholzdesign. Die Ärmel sind lang gehalten und die Armeinsätze sind überschnitten, typisch für das Design von RUNDHOLZ.


Ich ziehe mit, du findest den Trenchcoat aus der neuen Winter-Kollektion 22/ 23 von RUNDHOLZ Mode nun auch im MINIMALshop, wie soll es auch anders sein, natürlich in einem klassischen schwarz. Toll finde ich, das der Trenchcoat, sowie die Mode von RUNDHOLZ grundsätzlich nie aus der Mode kommt und für Jahrzehnte Bestandteil deiner Garderobe sein kann.



Auf den Fotos trage ich:


Hast du auch einen Designklassiker im Kleiderschrank?


Ich wünsche dir viel Spaß mit der neuen Winterkollektion von RUNDHOLZ. Wenn du Fragen zu den Produkten hast, kannst du dich gerne bei mir melden. info@minimalshop.plus


Folge mir auf Instagram für die tägliche Inspiration - Ich teile viele Videos mit Informationen oder Inspirationen. Dort kannst du die Mode von RUNDHOLZ auch in Bewegung sehen. - minimalshop.plus


Gerne kannst du auch meinen Newsletter abonnieren, dann verpasst du keine Rabattaktionen bezüglich der RUNDHOLZ-Kollektion und News aus dem Shop - MINIMALshop


Herzliche Grüße. Cora






22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen